#Ausbildung


Du suchst einen Ausbildungsplatz am Bau? Dann bist du bei uns genau richtig!

Wir bilden jedes Jahr mehrere Azubi's aus und suchen jetzt schon für das Jahr 2021 neue Lehrlinge, die Ihre

„Karriere daheim“

starten wollen. Hier findest du unsere Ausbildungsberufe mit den Anforderungen, aber auch was Dich bei uns erwartet.


MAURER  (m/w/d) ab September 2021

Worum geht's?

Als Maurer/in bis Du sowohl bei Neubauten, Instandhaltung, sowie Sanierung und Modernisierungen von Bauten beteiligt. Du stellst hauptsächlich Rohbauten für Kommunen und Gemeinden, wie Kindergärten oder große Regenbecken her. Du verarbeitest Mauersteine, Beton und montierst auch Fertigteile.

 

Bei dir läuft nix schief!

Hauptsächlich bist Du an die Pläne der Architekten und Ingenieure gebunden. Damit alles so wird wie geplant, lernst Du auch Baupläne und Konstruktionszeichnungen zu lesen, verstehen und umzusetzen.

 

Du bist der Experte auf dem Bau

Deine Materialen sind vorwiegend Mauersteine und Mörtel, aber auch der Betonbau wird Dir nicht fremd sein. Du verarbeitest auch mal Dämm- und Dichtstoffe, um ein Gebäude vor Feuchtigkeit oder Wärmeverlust zu schützen.

 

Du hast Fingerspitzengefühl

Für die Sanierung von Altbauten brauchst Du spezielles Wissen über frühere Bauweisen, zum Bespiel mit Holz. Außerdem bist Du dann in der Lage Bauschäden zu erkennen und die Ursache festzustellen. Auch ein Abbruch gehört zu Deinen Tätigkeiten.

 

Die Kohle stimmt!

Bei uns gibt’s schon während der Ausbildung ein Spitzengehalt für Dich. Was sich bei guten schulischen und überbetrieblichen Leistungen/Noten noch erhöhen wird.

Wenn Du also …

 

… gut in Mathe bist

... räumliches Vorstellungsvermögen hast

... gerne planst

... Abwechslung liebst

… sorgfältig arbeitest

... keine Probleme mit Höhen hast

… und gerne an der frischen Luft bist

 

dann ist der Ausbildungsberuf Maurer/in bei Brandel-Bau genau das richtige für Dich!

 

Die Ausbildung dauert in der Regel drei Jahre und findet an drei verschiedenen Orten statt:

  • Bei uns im Ausbildungsbetrieb. Hier werden Dir praktische Fertigkeiten und Kenntnisse vermittelt, die für Deine weiteren Arbeiten erforderlich sind.
  • Im überbetrieblichen Ausbildungszentrum. Dort lernst Du auch andere Gewerke kennen und dessen übergreifende Arbeiten auf dem Bau.
  • Und in der Berufsschule. Hier konzentriert sich der Lernstoff auf die allgemeinen und fachtheoretischen Anforderungen innerhalb Deiner Berufsausbildung.

„Karriere daheim“ heißt auch „Zukunft daheim“

Deine Chancen auf der Karriereleiter weit nach oben zu steigen und Dich bei uns weiterzuentwickeln sind hervorragend. Nach ein paar Jahren Berufserfahrung kannst du Fortbildungen als Vorarbeiter oder Polier machen.

Falls du jedoch eine Fachschule besuchst, oder ein entsprechendes Studium, kannst du sogar Karriere als staatlich anerkannter Meister, Bauführer oder Bauleiter machen.




BAUGERÄTEFÜHRER  (m/w/d) ab September 2021

Worum geht’s?

Als Baugeräteführer bei Brandel-Bau bist Du bei den unterschiedlichsten Bauprojekten im Einsatz. Denn ohne Dich und deine Maschinen bewegt sich auf der Baustelle fast nix. Du bist der Herr oder die Frau über Bagger, Kräne, Radlader und Walzen.

 

Dank Dir läuft alles rund!

Zu Beginn eines Bauvorhabens sorgst Du dafür, dass die richtigen Baugeräte vor Ort sind und ob sie funktionieren. Denn Du wartest die Maschinen, kannst selbstständig Reparaturen durchführen und rüstest sie mit notwendigen Anbaugeräten oder mobilen Zusatzgeräten aus.

 

Jeder setzt auf Dich!

Du hältst den Betrieb am Laufen, indem du im Cockpit Deiner Maschine die passenden Knöpfe drückst.

 

Du kennst sie alle!

Als Baugeräteführer bei Brandel-Bau beherrschst du fast alle Baumaschinen und Geräte, die auf einer modernen Baustelle zum Einsatz kommen. Mit dem Wissen über elektronische, pneumatische und hydraulische Steuerungen bist Du ein gefragter Experte bei uns.

 

Wäre das was für Dich?

Bei uns erwarten dich spannende und abwechslungsreiche Aufgaben. Als Baugeräteführer bis Du dafür verantwortlich, dass alles in Bewegung bleibt. Du steuerst die großen, mit Technik bestückten Baumaschinen in einer Leichtigkeit und Gelassenheit über die Baustelle. Auch die wöchentliche Wartung und Pflege gehört zu deinen Aufgaben in deinem Traumberuf.

 

Die Kohle stimmt!

Bei uns gibt’s schon während der Ausbildung ein Spitzengehalt für Dich. Was sich bei guten schulischen und überbetrieblichen Leistungen/Noten noch erhöhen wird.

 

Wenn du also …

 

… in großen Dimensionen denkst

… eine Vorliebe für Technik hast

… schwindelfrei bist

… immer einen kühlen Kopf bewahrst

… Lärm und Vibrationen Dir nichts ausmachen

… ein gutes räumliches Vorstellungsvermögen hast

… gerne über Dich hinauswächst

 

dann ist der Ausbildungsberuf Baugeräteführer/in bei uns perfekt auf Dich zugeschnitten!

 

Die Ausbildung dauert in der Regel drei Jahre und findet an drei verschiedenen Orten statt:

  • Bei uns im Ausbildungsbetrieb. Hier werden dir praktische Fertigkeiten und Kenntnisse vermittelt, die Du für Deine weiteren Arbeiten benötigst.
  • Im überbetrieblichen Ausbildungszentrum. Dort lernst Du auch andere Gewerke kennen und dessen übergreifende Arbeiten auf dem Bau.
  • Und in der Berufsschule. Hier konzentriert sich der Lernstoff auf die allgemeinen und fachtheoretischen Anforderungen innerhalb Deiner Berufsausbildung.

„Karriere daheim“ heißt auch „Zukunft daheim“

Deine Chancen auf der Karriereleiter weit nach oben zu steigen und Dich bei uns weiterzuentwickeln sind hervorragend. Nach ein paar Jahren Berufserfahrung kannst Du Fortbildungen als Vorarbeiter oder Polier machen.

Falls Du jedoch eine Fachschule besuchst, oder ein entsprechendes Studium, kannst Du sogar Karriere als staatlich anerkannter Meister, Bauführer oder Bauleiter machen.




Deine Bewerbungsunterlagen • Dein Ansprechpartner

Du willst zu uns ins Team und ein Teil der großen Brandel-Familie werden? -  Dann sende Deine Bewerbung am besten noch heute uns zu. Unser Mitarbeiter und Ausbildungsbeauftragter Daniel Brell freut sich über jeden Bewerber.

 

Daniel Brell

brell@brandel-bau.de

+49 9341 9229-12

 

 

Du bist eine junge Dame und kannst Dir vorstellen einen dieser typischen „Männerberufe“ auszuüben, traust Dich aber nicht?

 

PS: Seit diesem September bilden wir eine Azubine zur Baugeräteführerin aus. Also – nur zu!